Nach oben

Sie sind hier:  Startseite / News / 01 News

Hauptausschuss 2018


Sitzung des Hauptausschusses am 25. November 2018

Der Hauptausschuss startete in diesem Jahr mit einem besonderen Beginn. MVBN-Präsident Peter Heynen ehrte unseren verstorbenen Ehrenpräsidenten Gerhard Snaga mit berührenden Worten.

„Am 29.06.2018 hat uns ein wunderbarer Mensch und Freund verlassen. Mitten in Italien erreichte mich die traurige Nachricht vom Tod unseres Gründungsmitglieds, langjährigen Vorsitzenden und Ehrenpräsidenten Gerd Snaga.  Mein erster Gedanke galt seiner Frau Herma und seiner Tochter Marion, die schon im vergangenen Jahr den tragischen Tod ihres Mannes zu verkraften hatte.  Nach Gesprächen mit Herma und Marion war mir klar, ich müsste eigentlich zur Beerdigung da sein, aber ohne Pass, ohne Kreditkarte und ohne Geld, welches ich in Mailand verloren hatte, war dies nicht möglich.  Danke an das fast vollständige Präsidium und die Vertreter der Vereine, die unserem Gerd die letzte Ehre erwiesen haben. Die vielen verschiedenen Ehrenämter aufzuzählen, die Gerd innehatte, hieße Eulen nach Athen tragen. Es sind zu viele, die er im Laufe seines Lebens zum Wohle des Minigolfs zusammen mit seiner Frau Herma ausgeübt hat. Das Wesentliche ist und wird es immer bleiben: Gerd war der Motor der Geschichte des Minigolfs in Niedersachsen, in Deutschland und in Europa! Ohne ihn und seiner Frau ständen wir heute nicht da, wo wir sind. Allein die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes für seine Leistungen im Aufbau der Verbände spiegelt dieses herausragende Engagement eindrücklich wider.

Ich habe mit Gerd in den vergangenen 37 Jahren unendlich viele Sitzungen gemeinsam erlebt und ihn dabei immer bewundert. Niemals wurde er laut oder beleidigend, meistens hat er alle verschiedenen Meinungen vereint und letztendlich still und leise, aber mit sehr guten Argumenten seine Meinung durchgesetzt, immer zum Wohle der Sache und nie für sich selbst. Die Sitzungen, bei denen er gefehlt hat, kann man wohl an einer Hand abzählen. Gerd war einfach immer da! Jetzt wird er uns fehlen. Obwohl er schon seit knapp 2 Jahren seinen Rückzug von den Sitzungen eingeläutet hat, blieb er für mich weiterhin ein wichtiger Ratgeber und eine Quelle des Wissens. Wenn eine Frage auftauchte, konnte man immer bei Gerd und Herma anrufen und dann wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt und der legendäre Dachboden durchwühlt, um eine Antwort zu finden. Sehr beeindruckt hat nicht nur mich seine Fähigkeit und der Wille, mit den elektronischen Entwicklungen klarzukommen, vom Kugelschreiber über die Schreibmaschine, bis hin zum Umgang mit Dateien, E-Mail, Scannen und Handy. Alles war für ihn auch im hohen Alter kein Hindernis, um am modernen Leben teilzunehmen und am Ball zu bleiben. Wenn mal etwas auf Anhieb nicht geklappt hat, hat er sich nicht gescheut, Hilfe und Rat zu erfragen und spätesten dann hat er es hinbekommen.
In den vielen Jahren, die wir gemeinsam für Minigolf verbracht haben, hat sich auch eine Freundschaft im Privaten entwickelt. Danke auch da an die vielen gemeinsamen Stunden, die wir mit Feiern abseits des Verbandes verbracht haben. Ich hoffe, wir werden es schaffen, den von Gerd vorgegeben Weg beizubehalten, immer im Sinne der Sache zu wirken. Er wird uns fehlen, ganz klar. Der Verband und das Präsidium trauern um einen großartigen Menschen und eine starke Persönlichkeit.  Wir werden sein Andenken immer bewahren und wünschen Herma und Marion viel Kraft und alles Gute, um den Verlust zu verkraften.“

In einer Trauerminute gedachte der Verband seines verstorbenen Ehrenpräsidenten.

Anschließend wurde die Sitzung anhand der Tagesordnung fortgeführt. In der Feststellung des Stimmrechts und der Beschlussfähigkeit zeigte sich Normalität. Es sind leider immer dieselben Vereine, welche die Verbandstermine nicht wahrnehmen. Ausgenommen seien jene, die ihre Abwesenheit entschuldigen.
Das Protokoll der Sitzung vom 26. November 2017 wurde ohne Gegenstimmen genehmigt.
Im Folgenden nun kurze Einblicke in die einzelnen Tagungsordnungspunkte:
Peter Heynen begann mit seinem Jahresrückblick. Er wertete das Jahr mit positiven als auch negativen Seiten. Ärger bereitet der erneute Ausstieg des Pächters auf der Minigolfanlage des DMV in Bad Münder zum Jahresende. Auf der absolut positiven Seite stand die DJM in Hannover. In allen Belangen eine gelungene Veranstaltung. Äußerst erfolgreich aus niedersächsischer Sicht im sportlichen Bereich, aber auch mit viel Lob der auswärtigen Spieler und Offiziellen. O-Ton Michael Löhr „Die beste DJM“! (Den vollständigen Bericht des Präsidenten erhaltet Ihr als Anlage zum Protokoll des Hauptausschusses).
Sowohl Peter Heynen als auch Andreas von dem Knesebeck haben in den vergangenen Monaten an diversen vom LSB-Niedersachsen einberufenen Sitzungen und Arbeitskreisen teilgenommen.
Da Andreas von dem Knesebeck als 2. Vorsitzender aus beruflichen Gründen nicht anwesend sein konnte, wurde sein Bericht verlesen. Auch dieser wird als Anlage zum Protokoll zu finden sein.
Birgit Stiebeling informierte, dass die Buttons „Trauertafel“ und „Hall of fame“ auf der MVBN-HP nicht mehr gesondert anzuklicken, sondern nun unter dem Button „Verband“ zu finden sind. Sie wünscht sich von den Vereinen mehr Unterstützung bei der Aktualisierung der Homepage und bittet um Artikel auch von den vereinsinternen Winter- bzw. Weihnachtsaktivitäten.
Für den Breitensport erklärte Steffen Gefreyer, dass er die geplanten Landesschulmeisterschaften 2019 leider absagen musste. Das bedeutet für ihn, viele Arbeitsstunden und Gespräche mit Hotels, Sponsoren etc. umsonst geführt zu haben. Leider war der Rückfluss aus den Vereinen mehr als negativ. Auch hierzu mehr im HA-Protokoll.
Inzwischen freute sich der Präsident, auch Herma Snaga als Gast im Kreis der Tagungsteilnehmer begrüßen zu dürfen.
Ralf Heerich informierte über einen positiven Trend im Bereich der Lehrgänge.
Uwe Grüning und Christian Somnitz berichteten über ihre Vorbereitungen zum Seniorencup und Jugend-Länderpokal.
Vom Präsidium wurde ein Denkanstoß an die Vereine gegeben. Ist es noch nötig, den Hauptausschuss als festen Termin zur Vorbereitung des Landesverbandes im Februar des darauffolgenden Jahres beizubehalten?  Oder soll er, wie im Leitfaden formuliert, je nach Bedarf einberufen werden?

Mit diesem Denkansatz geht es nun in die Winterpause.


Mit der Bekanntmachung der Küche „das Essen ist bereit“ konnte Peter Heynen die in einer guten Stimmung tagende Veranstaltung beenden.


Birgit Stiebeling



 

Geschrieben von: distibremen am 26.11.2018

 

 

 Einloggen


  Jetzt registrieren
  Passwort vergessen
Jubiläumsball
 S: 57 cm  G: 44gr  H: 39

Unser Jubiläumsball als ML MR MX

Jetzt zum Sonderpreis von 12,-
je Ball zzgi. 3,- € unversichertem
Versand.
Versicherter Versand auf Anfrage.

Bestellungen bitte an
Manfred Roselieb
email: schatzmeister(at)mvbn.de
Termine
Sportbund
.
.
Presse
.
 
Kalender
<< Dezember 2018 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  26  27  28  29  30 1 2
> 3 4 5 6 7 8 9
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 30
> 31  1  2  3  4  5  6
Statistik







Drucken | Powered by Koobi:CMS 7.31 © dream4® | Impressum