Nach oben

Sie sind hier:  Startseite / News / 01 News

Ritter-Gebhard-Turnier 2018


Ritter-Gebhard-Turnier 2018

Pünktlich zu Beginn des Herbstes lud die Minigolfabteilung des SV Glück Auf Gebhardshagen zum, wie es Abteilungsleiter Uwe Brandstettner in der samstäglichen Ansprache ausdrückte, zweiten Ritter-Gebhard-Turnier der Neuzeit.

65 gestartete Spieler verteilten sich fast gleichmäßig auf Samstag und Sonntag, und an beiden Tagen wurden teilweise Top-Ergebnisse auf Bundesliga-Niveau gespielt. Petrus hatte sicherlich seinen Anteil daran. Samstag eher wechselnd zwischen Sonne und Wolken, Sonntag die meiste Zeit über bewölkt, mit ein paar Tropfen, doch eine Unterbrechung war nicht nötig.

Pünktlich um 10:30 Uhr wurde begonnen. Und relativ schnell zeigte sich, dass die Anlage in der Gustedter Straße wohl doch oft unterschätzt wird. Es lassen sich tiefgrüne Ergebnisse erzielen, aber Felder wie die sehr flache Niere, das Pitauge oder der Rohrhügel können einen auch schnell verzweifeln lassen.
Am besten zurechtkam, wie zu erwarten war, Markus Rath. Mit drei Zweien in Serie gestartet, hatte er am Ende der ersten Runde 21 Schläge auf dem Protokoll stehen. Und da es sich für ihn scheinbar so gut anfühlte, notierte man an der Tafel auch in Runde 2 und 3 die besagten 21 Schläge für ihn. Fehlte eigentlich nur noch die „Blaue“ zum krönenden Abschluss. Doch diese blieb ihm mit 20 Schlag verwehrt, 83 Schlag als Tagesbestleistung sind dennoch aller Ehren wert und bedeuteten die vorläufige Führung bei den Jungsenioren.
Ebenfalls unter 90 blieb am Samstag Björn Lepa vom Nachbarn TSV, der mit 88 Schlag die Herren-Wertung anführte.
Bei den Jung-Seniorinnen führte Nicole Warnecke mit 92 Schlägen, knapp vor Jenifer mit 94 Schlag.
Das Feld der etwas erfahreneren Seniorinnen (Sw2) führte Hanna Minuth mit 109 Schlag an, bei den Senioren 2 führte Arno Schatke mit 93 Schlag.
Norman Burgdorfs erster Platz bei den Schülern (93 Schlag) vor Nils Gottwald mit 119 Schlag war da schon deutlicher. Hier sieht man, wie sehr sich Erfahrung gerade in jungen Jahren auszahlt.
Nicht vergessen werden darf Holger Fabry, dem am Samstag als einzigem die „Blaue Runde“ glückte. Mit 19 Schlägen in Runde vier kam er auf 93 Schlag in der Gesamtwertung.

    


Am Sonntag kamen dann jedoch noch einige Überraschungen dazu. 21 Schlag für Dirk Otten zu notieren ist nicht ungewöhnlich. Für Norbert Kempa 20 Schlag zu notieren soll auch schon mehrfach vorgekommen sein. Aber das sich beide dann in Runde zwei mit 19 Schlag im Fernduell um die Führung streiten, hätten vorher auch die wenigsten gedacht. Mit 39 und 40 Schlag zur Halbzeit hatten sich die beiden schon einen kleinen Vorsprung auf Markus Rath herausgearbeitet. Und Markus, am Vortag noch vor Freude strahlend, sah fast ungläubig auf die Rundenwertungen, die er als Turnierleiter am Sontag an die Tafel schrieb. Würden sich Norbert und Dirk noch Ausrutscher leisten?
Nein, mit jeweils 41 Schlag in der zweiten Tageshälfte änderte sich nichts mehr an der Reihenfolge.
Norbert Kempa (80), Dirk Otten (81), Markus Rath (83). Was für eine Leistung dieser Drei. Chapeau!

Wobei der „Best of the rest“, angeführt von Marcus Fischer und Andreas Umbach mit 90 bzw. 91 Schlag sicher mit der eigenen Leistung nicht unzufrieden war, aber gegen die drei vorne war an diesem Wochenende einfach nichts zu holen.


Auch bei den jüngeren Seniorinnen wurde das Feld noch einmal spannend. Sabine Otten war mit zweimal 24 etwas zurückhaltender in den Sontag gestartet, zog im Endspurt aber doch noch mit 21 / 22 und einer Gesamtschlagzahl von 91 Schlägen an Nicole vorbei und holte sich den Sieg in ihrer Kategorie.
Bei den Seniorinnen 2 hatte Monika Badtke am Ende mit glatt 100 Schlag den Spitzenplatz erkämpft, mit 109 Schlägen blieben Karin Peucker und Hanna Minuth die Plätze 2 und 3.
Schön zu wissen, dass Karin wieder öfter auf Turnieren anzutreffen sein wird, und das Geburtstagsständchen während der Siegerehrung zeigte ihr sicherlich, wie viel sie uns allen bedeutet.

Im Vergleich zu Samstag gab es bei den Senioren 2 keine Veränderungen mehr auf dem Treppchen. Arno Schatkes 93 Schlag bedeuteten den Sieg in der Kategorie Senioren2, gefolgt von Kalle Minuth mit 95, und Dietmar Hesse mit 97 Schlag.

Von den drei gemeldeten Damen konnten leider nur zwei antreten, Viola Piper mit 96 Schlag behielt auf der Heimanlage deutlich vor Rebecca Freßmann (111) die Oberhand. Björn Lepas 88 Schlag vom Samstag konnte ebenfalls nicht mehr getoppt werden. Er gewann die Herren-Kategorie vor Oliver Wieder und Tobias Wenz, die beide 91 Schlag notieren ließen.

Mit drei gestarteten Schülern, bei denen Norman Burgdorf mit den erwähnten 93 Schlag gewann, und dem jugendlichen Torben Oldhafer (102 Schlag) spielten immerhin vier Kids das Turnier mit. Schade, dass keine weiblichen Schüler bzw. Jugendlichen anwesend waren.


Und als Neuzeit-Premiere gab es diesmal auch eine Mannschaftswertung.
BGC Wolfsburg 1 gewann in der Besetzung Burgdorf, Warnecke, Kempa, S. Otten dank eines bundesligareifen Norbert Kempa mit 356 Schlag, vor dem TSV Salzgitter 1 (Lepa, Oldhafer, D. Otten, Spandau) mit 363 Schlag. Gebhardshagen 1 (Niebuhr, Rath, Schatke, Wieder) komplettierte mit 368 Schlag das Podium.

Ein besonderer Dank geht natürlich wie immer an unsere Kiosk-Fee Bianca, die wie gewohnt liebevoll und umfangreich für das leibliche Wohl sorgte und stets ein offenes Ohr hat, wenn die Abteilung mal wieder kurzfristig auf sie zukommt, weil die Anlage für den Sportbetrieb benötigt wird.

 

Uwe Brandstettner
SV Glück Auf Gebhardshagen



 

Geschrieben von: distibremen am 13.09.2018

 

 

 Einloggen


  Jetzt registrieren
  Passwort vergessen
Jubiläumsball
 S: 57 cm  G: 44gr  H: 39

Unser Jubiläumsball als ML MR MX

Jetzt zum Sonderpreis von 12,-
je Ball zzgi. 3,- € unversichertem
Versand.
Versicherter Versand auf Anfrage.

Bestellungen bitte an
Manfred Roselieb
email: schatzmeister(at)mvbn.de
Termine
Sportbund
.
.
Presse
.
 
Kalender
<< September 2018 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  27  28  29  30  31 1 2
> 3 4 5 6 7 8 9
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 30
Nächste Termine
MVBN-Pokal
Springe
29-09-2018   Details

Aufstiegsspiele
regional / überregional
06-10-2018   Details

Europacup
Porto
06-10-2018   Details

Aufstiegsspiele
Nachholspieltag
13-10-2018   Details

Turnierleiterlehrgang
Neuausbildung 03. - 04.11.2018 Der Lehrgang findet statt in den Räumen des BGC Hannover,...
03-11-2018   Details
Drucken | Powered by Koobi:CMS 7.31 © dream4® | Impressum