MVBN.de


http://mvbn.de/index.php?p=news&area=1&newsid=1075&name=4ps-der-verbandsliga-nord-in-diepholz

Druckversion / Zur Bildschirmversion



4. PS der Verbandsliga Nord in Diepholz


Das 4. Punktspiel der Verbandsliga Staffel 1 Nord fand am 26.05. in Diepholz bei bis zu 20 °C statt.  

Es traten 34 Spieler und 5 Mannschaften aus den Vereinen BGC Bad Nenndorf, BGC Bremen, MC Möve Cuxhaven, BGC Diepholz und 1.BGC Hannover an. Unter den 34 Spielern waren drei als „AK“, also außer Konkurrenz, angetreten. Die Mannschaft des BGC Bremen hatte diesmal mit Sarah Gefreyer (Jugend weiblich) einen zweiten Streicher zur Verfügung. 

Nach der Begrüßung durch Ligenleiter Benjamin Raschke vom BGC Bremen gab es vom Oberschiedsrichter Horst Schmidt vom 1. BGC Hannover keine Beanstandungen an der Anlage, wobei es vor Beginn des Punktspiels noch leichte Korrekturen bzw. Verbesserungen an bestimmten Bahnen gab. Es wurde gebeten, die Lautstärke beim Jubeln oder in anderen Situationen in Grenzen zu halten, was später während des Turniers zu zwei mündlichen Ermahnungen führen sollte.                                

Nach den Ansprachen wurde dann pünktlich um 9:00 Uhr gestartet.

Es blieb die ganze Zeit über trocken und es gab keine Unterbrechungen. 

         

Zu den Ergebnissen: 

Nach zwei gespielten Runden führte die Mannschaft des BGC Diepholz dank einer sehr starken 112er Mannschaftsrunde deutlich mit 25 Schlägen vor Hannover und die Mannschaft aus Bremen folgte mit 5 Schlägen dahinter auf dem dritten Platz. 

Die Mannschaftsergebnisse nach der 2. Runde:

1. BGC Diepholz 1 mit 234 Schlägen                            
2. 1.BGC Hannover 2 mit 259 Schlägen

3. BGC Bremen 2 mit 264 Schlägen
4. BGC Bad Nenndorf 1 mit 267 Schlägen
5. MC Möve Cuxhaven 2 mit 276 Schlägen
 

         

Nach der 3. Runde führte Diepholz bereits mit 30 Schlägen vor der Mannschaft des 1. BGC Hannover, welche ihrerseits einen Vorsprung von 5 Schlägen vor Bad Nenndorf und 8 Schläge Vorsprung auf Bremen halten konnte. 

Die Mannschaftsergebnisse nach der 3. Runde:

1. BGC Diepholz 1 mit 352 Schlägen                            
2. 1.BGC Hannover 2 mit 382 Schlägen

3. BGC Bad Nenndorf 1 mit 387 Schlägen
4. BGC Bremen 2 mit 390 Schlägen
5. MC Möve Cuxhaven 2 mit 402 Schlägen
 

         

In der letzten Runde spielten die Mannschaften Hannover und Cuxhaven beide eine sehr schwache 142er Mannschaftsrunde und die Bremer konnten sowohl an Hannover als auch an Nenndorf auf den 2. Platz vorbeiziehen. Die Mannschaft des 1. BGC Hannover „rutschte“ dabei innerhalb von einer Runde vom 2. Platz auf den 4. Platz ab. 

Die Mannschaftsergebnisse nach der 4. Runde:

1. BGC Diepholz 1 mit 486 Schlägen                            
2. BGC Bremen 2 mit 516 Schlägen
3. BGC Bad Nenndorf 1 mit 517 Schlägen
4. 1.BGC Hannover 2 mit 524 Schlägen

5. MC Möve Cuxhaven 2 mit 544 Schlägen

         

Die mit Abstand beste Mannschaftsrunde spielte Diepholz mit 112 Schlägen (Schnitt 22,40).  

Nach vier Punktspielen führt der BGC Diepholz mit 30 Wertungspunkten deutlich mit sechs Punkten Vorsprung die Mannschafts-Gesamtwertung vor Nenndorf mit 24 Punkten und dem BGC Bremen mit 12 Punkten an. Die Mannschaft 1. BGC Hannover ist nun mit 10 Punkten auf Platz vier vor Cuxhaven mit 4 Punkten.

Beim letzten Punktspiel in Cuxhaven könnte es zumindest theoretisch nochmal spannend im Kampf um den Abstieg werden. Dazu müsste jedoch Cuxhaven zu Hause gewinnen und Hannover dort den letzten Platz belegen. 

Der Sieg des BGC Diepholz war der zweite Heimsieg einer der fünf Mannschaften nach dem Sieg des BGC Bad Nenndorf im vorherigen dritten Punktspiel.