Nach oben

Sie sind hier:  Startseite / News / 01 News

2. PS Verbandsliga Nord in Bremen


Das 2. Punktspiel der Verbandsliga Staffel 1 Nord fand am 14.04.2019 in Bremen-Vahr auf der Anlage des BGC Bremen bei bis zu 8 °C (morgens noch knapp über 0 °C) und teilweise blauem Himmel statt.

Es traten 33 Spieler und 5 Mannschaften aus den Vereinen BGC Bad Nenndorf, BGC Bremen, MC Möve Cuxhaven, BGC Diepholz und 1.BGC Hannover an. Unter den 33 Spielern waren 2 als „AK“, also außer Konkurrenz, angetreten und alle Mannschaften hatten mindestens ein Streichergebnis (BGC Bremen mit 2 Streichern).

     

Nach der Begrüßung durch den Turnierleiter Steffen Gefreyer vom BGC Bremen gab es vom Oberschiedsrichter Michael Reinicke vom MC Möve Cuxhaven keine Beanstandungen an der Anlage. Wetterkleidung wurde auch aufgrund der relativ niedrigen Temperaturen erlaubt. In den beiden Tagen zuvor war das Wetter teilweise noch deutlich ungemütlicher als am Sonntag.

Nach den Ansprachen wurde dann pünktlich um 9:00 Uhr gestartet.

Es blieb die ganze Zeit über trocken und es gab keine Unterbrechungen. Die Temperatur war durch die Sonneneinstrahlung gefühlt etwas höher als durch das Thermometer angezeigt wurde.

           

Zu den Ergebnissen: 

Nach zwei gespielten Runden führte die Mannschaft BGC Diepholz 1 noch deutlich mit 14 Schlägen vor dem BGC Bad Nenndorf 1. Der BGC Bremen 2 folgte mit 4 Schlägen dahinter auf dem 3. Platz.

Die Mannschaftsergebnisse nach der 2. Runde:

1. BGC Diepholz 1 mit 234 Schlägen                      
2. BGC Bad Nenndorf 1 mit 248 Schlägen
3. BGC Bremen 2 mit 252 Schlägen
4. 1.BGC Hannover 2 mit 263 Schlägen
5. MC Möve Cuxhaven 2 mit 269 Schlägen

    


In der dritten Runde gab es nun etwas Bewegung in der Tabelle bzw. es wurde auf allen Tabellenplätzen nochmal spannend.

Nach einer hervorragenden 117-er Mannschaftsrunde verkürzte der BGC Bad Nenndorf 1 den Rückstand auf den BGC Diepholz 1 auf nur noch 5 Schläge.

Nachdem die Heimmannschaft BGC Bremen 2 mit einer 142-er Runde „patzte“ konnte der 1.BGC Hannover 2 nun mit einer 127-er Runde auf den dritten Platz vorbeiziehen.

Mit einer 125-er Runde konnte nun MC Möve Cuxhaven 2 mit BGC Bremen 2 gleichziehen, so dass nun vor der letzten Runde beide schlaggleich auf dem vierten Platz lagen. 

Die Mannschaftsergebnisse nach der 3. Runde:

1. BGC Diepholz 1 mit 360 Schlägen                      
2. BGC Bad Nenndorf 1 mit 365 Schlägen
3. 1.BGC Hannover 2 mit 390 Schlägen

4. BGC Bremen 2 mit 394 Schlägen
4. MC Möve Cuxhaven 2 mit 394 Schlägen

In der letzten Runde spielten nun BGC Diepholz 1 und BGC Bad Nenndorf 1 das gleiche Ergebnis (127 Schläge) und BGC Diepholz 1 konnte den alten Abstand von 5 Schlägen bis nach der letzten Runde halten.

1.BGC Hannover 2 konnte mit einer sehr guten Mannschaftsrunde von 121 in der letzten Runde den dritten Platz halten. Den Kampf um den vierten und vorletzten Platz entschied letztendlich Bremen 2 mit nur 2 Schlägen Vorsprung vor MC Möve Cuxhaven 2 für sich. 

              

Dabei sollte erwähnt werden, dass Leonie Schmidt, das „Küken“ der Mannschaft des BGC Bremen, mit einer 31 in der letzten Runde, ihre beste Runde spielte und diese dann auch in die Wertung kam, wodurch dann ein schlechteres Ergebnis eines anderen Spielers gestrichen wurde. Somit konnte Leonie dann letztendlich direkt zum Erreichen des 4. Platzes ihrer Mannschaft beitragen.

Die Mannschaftsergebnisse nach der 4. Runde:

1. BGC Diepholz 1 mit 487 Schlägen
2. BGC Bad Nenndorf 1 mit 492 Schlägen
3. 1.BGC Hannover 2 mit 511 Schlägen
4. BGC Bremen 2 mit 525 Schlägen
5. MC Möve Cuxhaven 2 mit 527 Schlägen

Die beste Mannschaftsrunde spielte BGC Diepholz 1 mit 116 Schlägen (Schnitt 23,20).

              

Nach 2 Punktspielen führt BGC Diepholz 1 mit 16 Wertungspunkten ungeschlagen die Mannschafts-Gesamtwertung vor BGC Bad Nenndorf 1 mit 12 Punkten und der Mannschaft 1.BGC Hannover 2 mit 6 Punkten an. BGC Bremen 2 bleibt auch nach dem zweiten Punktspiel auf dem 5. Platz.

Bisher gab es nach 2 Punktspielen noch keinen Sieg der jeweiligen Heimmannschaften, da der BGC Bremen und der 1.BGC Hannover jeweils nur den 4. Platz bei ihren Heimspielen belegt hatten.

Die besten 5 Tagesergebnisse:

1.   Andreas Drobik  

BGC Bremen

 22-19-29-24 = 94

2.   Sven LIebig    

1.BGC Hannover    

 26-23-24-22 = 95

3.   Rene Dejoks

BGC Diepholz

 23-23-27-23 = 96

4.   Marco Heinisch

BGC Bad Nenndorf

 25-23-23-26 = 97

5.   Isabell Raschke-Dejoks 

BGC Diepholz

 25-22-26-24 = 97

Die beste Einzelrunde spielte Andreas Drobik vom BGC Bremen mit 19 Schlägen, also einer „blauen“ Runde.

Die Versorgung mit Essen und Getränken durch das Team des BGC Bremen lief wie immer hervorragend. Vielen Dank dafür und auch an den Turnierleiter Steffen Gefreyer vom BGC Bremen.